«Sport-verein-t» Gütesiegel

Wir sind seit dem 6. Juli 2013 stolzer Träger des Sport-verein-t Gütesiegels der IG St. Galler Sportverbände und wurden am 15. Oktober 2015 das erste Mal rezertifiziert. Das Gütesiegel wurde damit um 3 weitere Jahre verlängert.

 

"Eine Auszeichnung mit menschlichen Werten!"

Was ist «Sport-verein-t»?

Verantwortungsbewusste Sportvereinigungen bieten wertvolle Freizeitbeschäftigungen, leisten erhebliche Beiträge an die Gesundheitsvorsorge, verbessern die Integration und wirken nachhaltig für das Gemeinwohl. Sie werden im Kanton St.Gallen von der Interessengemeinschaft (IG) St.Galler Sportverbände unterstützt, welche eine Brückenfunktion zwischen den Sportorganisationen und der Gesellschaft einnimmt. Dazu hat sie das Pionierprojekt «Sport-verein-t» entwickelt und lanciert.

 

Mit «Sport-verein-t» werden in einer Charta die folgenden sechs Zielsetzungen zu den Kernthemen definiert:

  • Organisation
  • Ehrenamtsförderung
  • Integration
  • Gewalt-/Konflikt- und Suchtprävention
  • Solidarität
  • Nachhaltigkeit

Charta / Ehrenkodex

Unser Sportverein beziehungsweise unsere Mitglieder erklärten mit dem Unterzeichnen der Charta anlässlich der Vollversammlung 2015 folgenden Punkten zuzustimmen:

  • Wir integrieren und akzeptieren Menschen unterschiedlicher Herkunft und Menschen mit unterschiedlichen Stärken  und Schwächen.
      
  • Wir behandeln alle Mitglieder gleichwertig und fördern den gegenseitigen Respekt und die gegenseitige Anerkennung. Ihre Familien werden aktiv ins Vereinsleben mit einbezogen.

  • Wir setzen uns für die Gewalt- und Suchtprävention ein und bemühen uns bei Konflikten um eine respektvolle Austragung und gerechte Lösungen.

  • Wir unterstützen die Freiwilligenarbeit aktiv und stärken das Ehrenamt.

  • Wir verhalten uns solidarisch gegenüber der Gesellschaft, indem wir gemeinschaftlich wirken, verantwortungsvoll mit den Ressourcen umgehen und so unseren Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten.

Was ist unser Nutzen davon?

Wir erreichen damit ...

  • Klare Organisations-Strukturen
  • Erhöhte Wertschätzung für ehrenamtliche Leistungen
  • Motivation zur aktiven Mitgestaltung des Vereinslebens
  • Weniger Rekrutierungsprobleme, erhöhte Kontinuität
  • Gewinnung von gut ausgebildeten Funktionären
  • Verbesserte Integration von Menschen über den Sport
  • Reduktion Konfliktpotential
  • Sensibilisierung für Suchtprävention
  • Attraktives Vereinsleben
  • Optimierungen dank sorgsamem Umgang mit natürlichen Ressourcen

 

Wir erhalten dafür ...

  • Stärkung der eigenen Organisation
  • Unterstützung in der Aus- und Weiterbildung
  • Imagegewinn, höhere Akzeptanz
  • um 20% höhere «Sport-Toto»-Beiträge, Sonderpreise

 

 

Wer sind eure Ansprechpersonen?

Im Stadtturnverein Wil hat jede Riege einen Ansprechpartner. Regula Seiler-Zehnder ist die Koordinations- und Anlaufstelle für den Gesamtverein.

Frauenriege

Regula Seiler-Zehnder (Ressortleitung)

Männerriege

Jakob Aerne

Aktivriege

Mirjam Sutter

Volleyballriege

Melanie Schopper

Was tun bei Gewalt und Konflikten?

Ungelöste Konflikte belasten.

Gewalt zerstört Vertrauen.

 

Du möchtest Konflikte lösen?

Du möchtest Gewalt beenden?

 

Wir sind für Dich da.

Wir entwickeln mit Dir zusammen Lösungen.

Wir ziehen Experten hinzu.

 

Vertraulich und anonym!

 

Wende Dich bei Bedarf an das Konflikteam wie folgt:

Aktivitäten 2017/2018

Folgende Anlässe werden zum Kernthema Solidarität durchgeführt:

 

12. August 2017 Grillparty Gesamtverein Tunerhäuschen Sonnenhof

13. Januar 2018 Dankesanlass Gesamtverein