Damen 2 (5. Liga)

Kader

Nr. Name Vorname Jahrgang Grösse Position
1 Zehnder Laura 1996 170 cm Libera
2 Fontanesi Olivia 1993 168 cm Dia
3 Kaufmann Melanie 1995 170 cm Aussen/Dia
4 Stalder Denise 1992 176 cm Mitte
5 Grob Fabienne 1992 180 cm Mitte
6 Akdil Michelle 1992 172 cm Aussen
9 Zweipfennig Simone 2001 182 cm Mitte
11 Mautz Sina 1998 175 cm Mitte
12 Sailer Lisa 1994 176 cm Pass
13 Jung Bettina 1998 175 cm Pass
14 Allenspach Stefanie 1996 176 cm Mitte
16 Gugger Esther 1992 175 cm Aussen

Trainingszeiten

Tag Zeit Turnhalle
Donnerstag 18:00 - 20:00 Mattschulhaus, Wil

Trainer/Mannschaftsverantwortliche

Trainer Co-Trainerin Mannschaftsverantwortliche:
Fabian Warth Angela Zürrer Fontanesi Olivia
Weidlistrasse 3 Dornäckerweg 4 Bildweg 54a
9500 Wil 9552 Bronschhofen 9552 Bronschhofen
076 436 49 06   oli-fonta@hotmail.com

Matchberichte

 

Sechster Sieg in Folge gegen Absteiger aus der 4. Liga

Am Donnerstag 16.11.2017 fand unser Heimmatch gegen Pallavolo Kreuzlingen 3 statt. Das Spiel konnte pünktlich um 20:00 Uhr starten.
Voller Elan starteten wir in den ersten Satz. Wir konnten starke Punkte erzielen, mussten aber auch Gegenangriffe einstecken und abwehren. Es gelang uns nach 20 Minuten den ersten Satz mit 25:20 zu gewinnen.

Im zweiten Satz ging es ähnlich zu wie im ersten. Beide Mannschaften spielten ziemlich ausgeglichen, brachten jeden Ball wieder zurück. Mit etwas mehr Druck vorne am Netz konnten wir Wilerinnen jedoch auch diesen Satz nach 21 Minuten mit 25:21 für uns entscheiden.

Der dritte Satz war etwas harziger. Wir spielten öfters zu ungenau und es entstanden viele Eigenfehler. Es gelang uns trotzdem, uns nicht zu sehr aus der Ruhe bringen zu lassen. Schlussendlich konnten wir die entscheidenden Punkte erzielen und auch diesen Satz nach 22 Minuten mit 25:20 für uns gewinnen.

Dieser Sieg war uns Wiler Bärinnen sehr wichtig, da wir so unseren Punktevorsprung erweitern konnten, um unserem Ziel näher zu kommen. Ausserdem konnten wir somit bereits etwas 4. Liga Luft schnuppern, da Pallavolo letztes Jahr in der 4. Liga gespielt hatte.
Vielen Dank hier auch an die zahlreichen Fans, die zu solch später Stunde den Weg in die Turnhalle gefunden und uns mit ihren Rufen angefeuert haben.

STV Wil 2 vs. Pallavolo Kreuzlingen 3             3: 0  (25:20, 25:21, 25:20)

Bericht: Melanie Kaufmann

Es spielten: Stefanie Allenspach, Bettina Jung, Lisa Sailer, Melanie Kaufmann, Olivia Fontanesi, Esther Gugger, Fabienne Grob, Denise Stalder, Simone Zweipfennig, Sina Mautz, Laura Zehnder

-------------------------------------

Klarer Sieg gegen Toggenburg 5

Am 5.11.17 startete das Damen 2 Team des STV Wil mit verkleinertem Kader in den vierten Match der Saison gegen Volley Toggenburg 5. Eine Kollegin war krank, eine andere verletzte sich bei der Arbeit, deshalb wurde die Aufstellung kurzfristig angepasst. Ohne sich dies anmerken zu lassen, startete das Team gut und beendete den ersten Satz bereits nach 12 Minuten mit 25:13. Doch so richtig in Fahrt war das Team noch nicht gekommen, alle wussten: da geht noch mehr!

Im zweiten Satz kam dann aber auch mehr Druck und deutlich mehr Angriffe der Gegnerinnen. So gab es viele spannende Ballwechsel, bei denen alle Spielerinnen vollen Einsatz gaben und um jeden Ball kämpften. Schlussendlich konnten die Wiler Bärinnen zeigen, dass sie die Oberhand behalten können und schlossen den zweiten Satz mit demselben Ergebnis ab.

Nun hiess es den Sack zuzumachen. Im dritten Satz kämpften sowohl die Gegnerinnen, als auch die Heimmannschaft um jeden Punkt. Nach 14 Minuten hatten die Wilerinnen aber deutlich gezeigt, dass sie sich heute nicht schlagen lassen und beendeten den dritten Satz mit 25:11.

In nur 50 Minuten schlug das Damen 2 des STV Wil Volley Toggenburg 5 und kann nun voller Stolz auf die bisher 12 gewonnen Punkte blicken.
Vielen Dank hier auch an die zahlreichen Fans, die uns lauthals unterstützt haben!

STV Wil 2 vs. Volley Toggenburg 5       3:0 (25:13, 25:13, 25:11)

Bericht: Olivia Fontanesi

Es spielten: Fabienne Grob, Melanie Kaufmann, Bettina Jung, Lisa Sailer, Esther Gugger, Michelle Akdil, Laura Zehnder, Olivia Fontanesi

-------------------------------------

3 weitere Punkte für Wil

Mit einem Kader von neun Spielerinnen traten wir am Samstag, dem 28. Oktober 2017 um 14 Uhr erneut gegen den VBC Aadorf 5 an. Mit vollem Kampfgeist starteten wir in den ersten Satz. Der Start war ziemlich ausgeglichen. Nach einiger Zeit gelang es uns, das Spiel in die Hand zu nehmen und einige Punkte Vorsprung zu erlangen. Nach einem Timeout, liessen wir uns ein wenig zurückfallen und VBC Aadorf holte auf. Nach einer grandiosen Serviceserie konnten wir den Vorsprung wieder erkämpfen und bis zum Ende halten. Der erste Satz war geschafft!

Auch der zweite Satz war am Anfang ein ziemliches Kopf- an Kopfrennen. Nach einigen Punkten schafften wir es jedoch auch hier, den Vorsprung zu erlangen und zu halten.

Beim letzten Satz hiess es, die Konzentration zu bewahren. Denn es kamen viele Bälle zurück sowie auch starke Serviceangriffe. Doch konnten wir hier einen ruhigen Kopf behalten und das Spiel führen.

Nach einer Stunde und drei Minuten war das Spiel gewonnen und wir feierten den weiteren Sieg. Wir freuen uns schon auf das kommende Spiel nächsten Sonntag.

 

STV Wil 2 vs. VBC Aadorf 5           3:0 (25:16, 25:13, 25:19)

Bericht: Esther Gugger

Es spielten: Bettina Jung, Laura Zehnder, Lisa Sailer, Melanie Kaufmann, Michelle Akdil, Fabienne Grob, Olivia Fontanesi, Denise Stalder, Esther Gugger

 

-------------------------------------

 

Starkes Wochenende für das Damen 2

Am Sonntag 24.09.2017 startete der Volleyballmatch STV Wil 2 gegen VC Vivax Winterthur 4 um 11.30 Uhr in Winterthur. Der erste Satz begann ausgeglichen. Irgendwann gelang es den Wilerinnen, mehr Punkte als Winterthur zu machen und nach einer Serviceserie konnten die Wilerinnen ihren Vorsprung ausbauen. Gegen den Schluss des Satzes konnte Winterthur noch einige Punkte machen, der Satz ging aber mit 25:16 an Wil.

Im zweiten Satz hatte Winterthur Mühe, die super Services von Wil abzunehmen und zurückzuspielen. Und auch wenn mal ein Ball zurückkam, war Wil bereit und machte den Punkt. Der zweite Satz ging mit 25:07 sehr deutlich an Wil.

Im dritten Satz war Wil nicht mehr so überlegen wie in den anderen zwei Sätzen. Gegen Ende des Satzes wurde es sogar richtig spannend. Immer wieder hatte Winterthur einen Satzball und dann Wil wieder einen Matchball. Nach einem nervenaufreibenden Hin und Her gelang es dann den Wilerinnen bei einem Spielstand von 28:27, den entscheidenden Punkt zu machen. Nach einer Stunde und 7 Minuten konnten die Wilerinnen sich über ihren zweiten Sieg der Saison freuen.

STV Wil 2 vs. VC Vivax Winterthur 4            3:0 (25:16, 25:7, 29:27)

Bericht: Laura Zehnder

Es spielten: Lisa Sailer, Fabienne Grob, Stefanie Allenspach, Bettina Jung, Laura Zehnder, Michelle Akdil, Olivia Fontanesi, Melanie Kaufmann

 

-------------------------------------

 

3:1 Sieg gegen VBC Aadorf 5

Das Damen 2 des STV Wil startete am 23.09.2017 in die neue Saison und traf im ersten Match auf den VBC Aadorf 5.

Im ersten Satz konnten die Wilerinnen rasch einen Vorsprung erspielen. Sie gewannen den ersten Satz souverän mit 25:15. Den Schwung aus dem ersten Satz konnten sie aber nicht in den zweiten Satz mitnehmen. Ihnen unterliefen viele Fehler und die Konstanz fehlte. Im zweiten Satz mussten sich die Wilerinnen deshalb mit 14:25 geschlagen geben. Mit dem Ziel diesen Match zu gewinnen, starteten die Wilerinnen in den dritten Satz. Nach einer Serviceserie stand es 11:0 und es gelang ihnen diesen starken Vorsprung zu halten. Die Wilerinnen gewannen den dritten Satz mit 25:12. Anschliessend lief der vierte Satz ebenfalls gut an. Die Wilerinnen holten sich den Sieg mit 25:15 und damit auch die ersten 3 Punkte dieser Saison. Der Match war ein guter Start in die Saison – weiter so!

STV Wil 2 vs. VBC Aadorf 5  3:1 (25:15, 14:25, 25:12, 25:15)

Bericht: Fabienne Grob

Es spielten: Simone Zweipfennig, Lisa Sailer, Melanie Kaufmann, Laura Zehnder, Bettina Jung, Michelle Akdil, Olivia Fontanesi und Fabienne Grob