Herren 2 (3. Liga)

Mannschaftsfoto Herren 2 (4. Liga)

Kader

Nr. Name Vorname Jahrgang Grösse Position
x Hölzli Marco 1998    
x Hölzli Luca 1998    
x Kuhn Joël 2000    
x Meier Patrick 1998    
x Dürr Christian 1994 178 cm Pass
x Waldis Thomas 1970 184 cm Aussen
x Krüsi Sandro 1975    
x Ibish Thaqi 1972 185 cm Diagonal
x Tannò Lukas 1997 185 cm Pass
x Stillhard Severin 1998    

Trainingszeiten

Tag Zeit Turnhalle
Freitag 20.00–22.00 Uhr Lindenhofhalle 2, Wil

Trainer/Mannschaftsverantwortlicher

Trainer  
Michelle Wild  
Rosenstrasse 6  
8360 Eschlikon  
079 384 50 19  

Matchberichte:

STV Wil vs. Volley Amriswil

 

Nach einem intensiven einspielen, einschlagen und servieren kam endlich der Startpfiff. Die Wiler hatten einen schwierigen Start nach dem Amriswil eine sehr starke Serviceserie hatten.
Leider konnten sich die Wiler im ersten Satz nicht mehr behaupten.

Im 2. Satz kamen die Wiler langsam in Fahrt, zeigten ihr können und kämpften um jeden Ball - bis zur Hälfte des Satzes. Dann kamen die Amriswiler in Fahrt, zeigten ihre Erfahrung, spielten Klever und waren taktisch einiges besser als die Wiler.

Auch im 3. Satz zeigten die Wiler wieder einen sehr starken Start. Bis zur Hälfte des Satzes spielten die Wiler ein super Spiel. Alle Spieler kämpften um jeden gewonnen Ball, aber leider auch im 3. und letzten Satz spielten die Amriswiler einfach besser und gewannen somit auch den letzten Satz und damit das Spiel 3:0.


Matchbericht STV Wil 2 – SSC Audax 2 vom 14.10.17

 

Im ersten Spiel der Volleyballsaison 17/18 traf die 3. Liga-Mannschaft des STV Wil auf die 2. Mannschaft des SSC Audax. Die Herren 2 des Heimklubs machten in der Sommerpause viele Veränderungen durch und man begann somit die neue Saison mit einer jungen, hungrigen Mannschaft. Im ersten Satz bemerkte man, dass eine gewisse Nervosität vorhanden ist und es schlichen sich einige dumme Fehler ein. Der Gegner des SSC Audax hatte jedoch mit dem gleichen Problem zu kämpfen und so kamen die Wiler wieder auf einige Punkte heran. Trotzdem konnten die Gäste den ersten Satz 25:20 für sich entscheiden. Der zweite Satz begann vielversprechend und die Anfangsnervosität konnte phasenweise überwunden werden und man spielte teilweise sehr gut mit und konnte bis zum Schluss dranbleiben. Leider ging auch dieser mit 21:25 verloren. Im dritten Satz gab es wieder viele Fehler auf beiden Seiten, aber die Erfahrung der Spieler des SSC Audax 2 gab ihnen einen entscheidenden Vorteil und so ging auch der dritte Satz 25:18 an den SSC Audax 2.